453.163

Verordnung
über den Vorkurs Pädagogik

(V Vorkurs Pädagogik)

Vom 21.05.2003 (Stand 01.08.2019)
Der Regierungsrat des Kantons Aargau,

gestützt auf § 33a Abs. 3 des Schulgesetzes vom 17. März 1981[1] sowie die §§ 34 Abs. 1 und 40 Abs. 2 des Dekrets über die Mittelschulen (Mittelschuldekret) vom 20. Oktober 2009[2]*

beschliesst:
§ *
Zweck
1

Die Aargauische Maturitätsschule für Erwachsene (AME) führt einen Vorkurs, der auf die Aufnahmeprüfung in die Studiengänge der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) vorbereitet. *

§ *
Zulassungsvoraussetzungen und -entscheid *
1

Zum Vorkurs wird zugelassen, wer *

a) * die formalen Zulassungsbedingungen zur Ergänzungsprüfung "Äquivalenznachweis Fachmaturität Pädagogik" gemäss den jeweils geltenden Richtlinien der Pädagogischen Hochschule FHNW erfüllt und
b) * die Zulassungsprüfung der AME bestanden hat.
2

Die Schulleitung der AME entscheidet über die Zulassung zum Vorkurs und eröffnet den Entscheid. *

§ 2a *
Zulassungsprüfung der AME
1

Die Zulassungsprüfung besteht aus je einer schriftlichen Prüfung im Fach Deutsch und im Fach Mathematik.

2

Die Zulassungsprüfung ist bestanden, wenn in den Fächern Deutsch und Mathematik je eine genügende Leistung erbracht wurde.

3

Im Falle des Nichtbestehens kann die Zulassungsprüfung einmal wiederholt werden.

§ 2b *
Verstösse gegen die Prüfungsordnung
1

Die Schulleitung der AME erklärt die ganze Zulassungsprüfung für ungültig, wenn unredliche Handlungen begangen, insbesondere wenn unerlaubte Hilfsmittel mitgeführt werden, sowie bei unentschuldigtem Nichterscheinen zu einer der Prüfungen. Die Kandidatinnen und Kandidaten sind vor Beginn der Zulassungsprüfung von der Schulleitung darauf aufmerksam zu machen.

2

Die Zulassungsprüfung kann am nächsten Prüfungstermin wiederholt werden, sofern es sich bei der für ungültig erklärten Prüfung um den ersten Versuch gehandelt hat.

§ *
Beginn und Dauer *
1

Der Vorkurs beginnt am zweiten Montag im August und dauert 27 Wochen (ohne Schulferien). *

§ 4
Ausbildungsform; Kursangebot
1

Die Ausbildung setzt sich aus Direktunterricht und Selbststudium zusammen. Der Direktunterricht findet in der Regel an zwei Wochentagen statt.

2

Die einzelnen Fächer und Wochenlektionen sind im Anhang festgelegt. *

§ 5
Kostentragung *
1

Die Studierenden haben für den gesamten Lehrgang ein Studiengeld von Fr. 1'000.– zu bezahlen. *

2

… *

3

Die Kosten für die Lehrmittel tragen die Studierenden.

§ *
Ergänzendes Recht
1

Hinsichtlich der Ferien und des Disziplinarverfahrens sind die entsprechenden Bestimmungen der Verordnung über die Aargauische Maturitätsschule für Erwachsene vom 9. September 1991[3] anwendbar.

§ 7
Aufhebung bisherigen Rechts
1

Die Verordnung über die Zulassung zu den Vorkursen Pädagogik an der Aargauischen Maturitätsschule für Erwachsene vom 18. Februar 2003[4] wird aufgehoben.

§ 8
Publikation und Inkrafttreten
1

Diese Verordnung ist in der Gesetzessammlung zu publizieren. Sie tritt am 1. August 2003 in Kraft.

Aarau, 21. Mai 2003

Regierungsrat Aargau

 

Landammann

Beyeler

 

Staatsschreiber

Pfirter

AGS 2003 S. 144

Anhänge

  1. [1] SAR 401.100
  2. [2] SAR 423.120
  3. [3] SAR 453.111
  4. [4] AGS 2003 S. 97

Änderungstabelle - Nach Beschluss

Beschluss Inkrafttreten Element Änderung AGS Fundstelle
21.05.2003 01.08.2003 Erlass Erstfassung AGS 2003 S. 144
05.07.2006 01.09.2006 § 1 totalrevidiert AGS 2006 S. 53
05.07.2006 01.09.2006 § 2 totalrevidiert AGS 2006 S. 53
05.07.2006 01.09.2006 § 3 totalrevidiert AGS 2006 S. 53
05.07.2006 01.09.2006 § 6 totalrevidiert AGS 2006 S. 53
19.05.2010 01.08.2010 Ingress geändert AGS 2010 S. 193
21.01.2015 01.08.2015 § 5 Abs. 1 geändert AGS 2015/2-3
21.01.2015 01.08.2015 § 5 Abs. 2 geändert AGS 2015/2-3
03.05.2017 01.08.2017 Ingress geändert AGS 2017/5-21
03.05.2017 01.08.2017 § 5 Titel geändert AGS 2017/5-21
03.05.2017 01.08.2017 § 5 Abs. 1 geändert AGS 2017/5-21
03.05.2017 01.08.2017 § 5 Abs. 2 aufgehoben AGS 2017/5-21
09.05.2018 01.08.2018 § 1 Abs. 1 geändert AGS 2018/4-18
09.05.2018 01.08.2018 § 2 Titel geändert AGS 2018/4-18
09.05.2018 01.08.2018 § 2 Abs. 1 geändert AGS 2018/4-18
09.05.2018 01.08.2018 § 2 Abs. 1, lit. a) eingefügt AGS 2018/4-18
09.05.2018 01.08.2018 § 2 Abs. 1, lit. b) eingefügt AGS 2018/4-18
09.05.2018 01.08.2018 § 2 Abs. 2 eingefügt AGS 2018/4-18
09.05.2018 01.08.2018 § 2a eingefügt AGS 2018/4-18
09.05.2018 01.08.2018 § 2b eingefügt AGS 2018/4-18
09.05.2018 01.08.2018 § 3 Abs. 1 geändert AGS 2018/4-18
15.05.2019 01.08.2019 § 3 Titel geändert AGS 2019/3-14
15.05.2019 01.08.2019 § 3 Abs. 1 geändert AGS 2019/3-14
15.05.2019 01.08.2019 § 4 Abs. 2 geändert AGS 2019/3-14
15.05.2019 01.08.2019 Anhang 1 aufgehoben AGS 2019/3-14
15.05.2019 01.08.2019 Anhang 2 eingefügt AGS 2019/3-14

Änderungstabelle - Nach Paragraph

Element Beschluss Inkrafttreten Änderung AGS Fundstelle
Erlass 21.05.2003 01.08.2003 Erstfassung AGS 2003 S. 144
Ingress 19.05.2010 01.08.2010 geändert AGS 2010 S. 193
Ingress 03.05.2017 01.08.2017 geändert AGS 2017/5-21
§ 1 05.07.2006 01.09.2006 totalrevidiert AGS 2006 S. 53
§ 1 Abs. 1 09.05.2018 01.08.2018 geändert AGS 2018/4-18
§ 2 05.07.2006 01.09.2006 totalrevidiert AGS 2006 S. 53
§ 2 09.05.2018 01.08.2018 Titel geändert AGS 2018/4-18
§ 2 Abs. 1 09.05.2018 01.08.2018 geändert AGS 2018/4-18
§ 2 Abs. 1, lit. a) 09.05.2018 01.08.2018 eingefügt AGS 2018/4-18
§ 2 Abs. 1, lit. b) 09.05.2018 01.08.2018 eingefügt AGS 2018/4-18
§ 2 Abs. 2 09.05.2018 01.08.2018 eingefügt AGS 2018/4-18
§ 2a 09.05.2018 01.08.2018 eingefügt AGS 2018/4-18
§ 2b 09.05.2018 01.08.2018 eingefügt AGS 2018/4-18
§ 3 05.07.2006 01.09.2006 totalrevidiert AGS 2006 S. 53
§ 3 15.05.2019 01.08.2019 Titel geändert AGS 2019/3-14
§ 3 Abs. 1 09.05.2018 01.08.2018 geändert AGS 2018/4-18
§ 3 Abs. 1 15.05.2019 01.08.2019 geändert AGS 2019/3-14
§ 4 Abs. 2 15.05.2019 01.08.2019 geändert AGS 2019/3-14
§ 5 03.05.2017 01.08.2017 Titel geändert AGS 2017/5-21
§ 5 Abs. 1 21.01.2015 01.08.2015 geändert AGS 2015/2-3
§ 5 Abs. 1 03.05.2017 01.08.2017 geändert AGS 2017/5-21
§ 5 Abs. 2 21.01.2015 01.08.2015 geändert AGS 2015/2-3
§ 5 Abs. 2 03.05.2017 01.08.2017 aufgehoben AGS 2017/5-21
§ 6 05.07.2006 01.09.2006 totalrevidiert AGS 2006 S. 53
Anhang 1 15.05.2019 01.08.2019 aufgehoben AGS 2019/3-14
Anhang 2 15.05.2019 01.08.2019 eingefügt AGS 2019/3-14